• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Tödliche Schläge und Tritte

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

An den Folgen schwerer Tritt- und Schlagverletzungen ist am Wochenende ein 40-jähriger Familienvater verstorben. Bislang Unbekannte hatten ihn am 1. September gegen 21:50 Uhr in der Nähe des Waldbröler Busbahnhofes an der Brölbahnstraße bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen. Polizei und Staatsanwaltschaft bitten die Bevölkerung nun dringend um Mithilfe, um die Tat aufzuklären.

Wie die Kölnische Rundschau berichtet, sollen die Täter auch noch für andere Raubüberfälle im Raum Waldbröl verantwortlich sein. Laut Staatsanwaltschaft müsse insbesondere die Gewalttat, an deren Folgen der Mann knapp zehn Tage später im Krankenhaus starb, von mehreren Zeugen beobachtet worden sein.

Detaillierte Hinweise will Oberstaatsanwalt Robin Faßbender zum derzeitigen Zeitpunkt nicht bekanntgeben, um die Ermittlungen nicht zu behindern. Anwohner berichteten, dass drei bis vier mutmaßliche Verdächtige häufiger am Busbahnhof herumgelungert hätten. Einer der mutmaßlichen Täter soll auffällig blondes Haar haben.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02261/81 99 0 entgegen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
Eis Cafe Tormen
Wirtshaus an St. Severin
Kfz Gutachter Rühlmann
Gemeindewerke Ruppichteroth

Werbung