• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Luftaufnahme von Überschwemmungen in Swisttal-Heimerzheim
Hochwasser-Katastrophe

Wie jetzt Betroffenen geholfen werden kann

Von Daniel Prior | | Magazin

Die Frauengemeinschaft Schönenberg sammelt Spenden für das Dorf Schuld im Landkreis Ahrweiler. Sobald die Möglichkeit besteht, werden die gesammelten Spenden direkt von Gemeindemitgliedern mit Gemeindebussen in die betroffene Region gebracht. Es besteht bereits ein direkter Kontakt mit dem Pfarrer von Ahrweiler. Foto: Luftaufnahme von Überschwemmungen in Swisttal-Heimerzheim [Bundespolizei-Flugdienst]

Am Sonntag nach der hl. Messe bis etwa 14 Uhr und Montag, den 19.07.2021 können ab 9 Uhr bis etwa 19 Uhr die Sachspenden im Pfarrheim Schönenberg abgegeben werden. Gesucht werden guterhaltene Kleidung und Schuhe jeglicher Größe, Haushaltsartikel, Handtücher, Bettwäsche, Hygieneartikel, Kinderspielzeug. Es wird gebeten, keinen Hausrat abzugeben. Der wird erst zu einem späteren Zeitpunkt gebraucht.

Für die Opfer des Starkregens mit großflächigen Überschwemmungen, vor allem in Swisttal und Rheinbach, hat der Rhein-Sieg-Kreis zwei Spendenkonten eingerichtet:

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE54 3705 0299 0001 0694 48

VR-Bank Rhein-Sieg eG
IBAN: DE78 3706 9520 1109 6900 11

Als Verwendungszweck soll „Flut 2021“ angegeben werden. In Absprache mit der Kreispolitik und in enger Abstimmung mit den betroffenen Kommunen wird der Rhein-Sieg-Kreis entscheiden, wie die Gelder verwendet werden.

Unter der Telefonnummer 02241 13-6252 können Menschen Hilfen, Sachspenden und bereitstehende Unterkünfte melden.

Auf der Internetseite unter www.rhein-sieg-kreis.de/flut2021 gibt es außerdem ein Online-Formular auf dem ebenfalls Hilfsangebote „eingereicht“ werden können. Diese werden dann ebenfalls wie die telefonischen Angebote gebündelt und an die Gemeinde Swisttal und die Stadt Rheinbach weitergegeben.

„Ich bin überaus dankbar für die große Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Sieg-Kreis, die den Menschen in dieser Notsituation beistehen“, sagt Landrat Sebastian Schuster. „Auch danke ich hier nochmal ausdrücklich den Rettungskräften vor Ort für ihre Arbeit unter schwierigsten Umständen. In diesen Tagen zeigt sich unsere Solidargemeinschaft. Wir helfen einander!“

Es wird dringend abgeraten, eigenständig in die betroffenen Gebiete zu fahren, um Sachspenden dort hinzubringen. Die Infrastruktur ist in weiten Teilen zusammengebrochen. Straßen sind unterspült und gesperrt. Der Strom ist mancherorts ausgefallen, Mobilfunknetze nicht erreichbar. Die Gefahrenlage ist insbesondere in den evakuierten Gebieten wie im Kreis Euskirchen, wo die Mauer der Steinbachtalsperre immer noch zu brechen droht, akut.

Kommentare

  • Christina Ottersbach 17.07.2021 um 20:48

    Guten Abend, ich möchte dem vorherigen Kommentar noch eine ganz große Bitte hinzufügen: bitte nur Dinge, die man auch selber noch benutzen würde. Keine verschmutzten und kaputten Textilien. Keine ausgelatschten Schuhe, die in den Müll gehören würden. Keine angebrochenen und seit Jahren abgelaufenen Hygieneartikel oder Lebensmittel. Das ist eine Zumutung für die Helfer, die alles sortieren müssen und auch für die Menschen, die unsere Hilfe benötigen. Habe es heute leider erleben müssen, dass manche dies als Entsorgungsparty sehen - ist es aber nicht!

  • Viktoria.R. 17.07.2021 um 16:47

    Hallo zusammen! Bitte packen Sie wenn möglich alle Sachen in Sporttaschen oder in Koffern (diese werden von den Fluropfer gebraucht). Um die Arbeit der Helfer und Helferinnen zu erleichtern sollten alle Tüten, Taschen, Kisten etc. beschriftet werden. Beschriften Sie diese z.B. mit Bettwäsche, Handtücher oder ob Damen oder Herren oder Kindersachen mit Angabe der Größe drauf.

    Es ist kein Muss sonder dient lediglich als Vorschlag.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Kreissparkasse Köln
EP Müller
Gartenpflege Rödder