• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Täglich geöffnet

Corona-Testzentrum eröffnet in ehemaliger VR-Bank Rhein-Sieg

Von Nicolas Ottersbach | | Wirtschaft/Politik

In der ehemaligen Geschäftsstelle der VR-Bank Rhein-Sieg in Schönenberg entsteht ein Corona-Testzentrum. Ab 3. Januar soll es täglich öffnen. Foto: Die Filiale der VR-Bank Rhein-Sieg in Schönenberg [Nicolas Ottersbach]

Damit gibt es künftig zwei Testzentren in der Gemeinde Ruppichteroth. Die neuen Anbieter, Marco Schmeis und Michael Isik, betreiben seit Mai bereits zwei Teststellen in Nümbrecht. „Wir haben vor einigen Tagen die Genehmigung des Rhein-Sieg-Kreises erhalten“, sagt Isik. Die ist notwendig, um überhaupt im großen Stil testen zu dürfen.

Filiale wird nicht mehr genutzt

Auf den Standort Schönenberg kam das Duo durch Marco Schmeis’ Vater: Andre Schmeis ist Vorstand der VR-Bank Rhein-Sieg. Die ehemalige Filiale steht seit rund zwei Jahren leer und konnte bislang keiner neuen Nutzung zugeführt werden. Kunden können seitdem noch den Geldautomaten und den Drucker für Kontoauszüge nutzen, Beratungen gibt es nicht mehr. Auch der Tresorraum im Keller ist leer, alle Wertsachen von Kunden sind längt in der neuen Geschäftsstelle in Ruppichteroth untergekommen.

Aus Sicht von Isik, der medizinischer Fachangestellter ist, und Schmeis, der vor Kurzem seine kaufmännische Ausbildung abschloss, sind die Räume ideal. Der Tresen kann weiterhin für die Begrüßung und Registrierung genutzt werden, in den beiden Büroräumen lassen sich die Testkabinen aufstellen und die Dokumentation erledigen. Sie sind sicher, dass die Nachfrage groß genug sein werde. „Wir merken das in unseren anderen Standort, wir machen jeden Tag 200 bis 300 Tests“, sagt Isik. Dieser Trend dürfte sich ab dem 28. Dezember noch verstärken: Ab dann dürfen auch Geimpfte nur noch mit einem negativen Testergebnis an vielen Freizeitaktivitäten teilnehmen.

Täglich geöffnet

Wer sich testen lassen möchte, kann einen Termin über www.testzentrum-gaderoth.de vereinbaren oder auch ohne Termin vorbeikommen. Das digitale Testzertifikat wird anschließend per Mail zugesandt. Die Teststelle soll laut Isik jeden Tag öffnen: montags bis freitags von 7 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 9 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr. Der voraussichtliche Starttermin ist der 3. Januar, sofern alles nach Plan läuft. Derzeit wird unter anderem noch nach Personal gesucht.

Kommentare

  • WeHa 31.12.2021 um 18:42

    Mann kann nicht alles haben! Ob wirklich soviele kommen wird man sehen.

  • Böhmer 30.12.2021 um 13:26

    Kann man nur hoffen, dass alle zu Fuß oder mit dem Rad zum testen anreisen, denn die Parkmöglichkeiten sind ja überschaubar.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Tischlerei Bestgen
Gartenpflege Rödder
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser