• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Erste Sekundarschüler feiern Abschluss

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Sie sind der erste 10er-Jahrgang, der die Sekundarschule Nümbrecht-Ruppichteroth verlässt: Mit dem Motto "Klappe die Erste, wir waren die Ersten am Set" haben 120 Schüler ihren Abschluss gefeiert. Foto: Die Abschlussfeier der Sekundarschüler [Privat]

Die Feier startete mit einem von Schülern und Religionslehrern mitgestalteten Dankgottesdienst. Danach trafen sich Schüler, Eltern und Lehrer zum Sektempfang im Foyer der GWN-Arena in Nümbrecht, bevor der offizielle Teil des Abends begann. "Darauf hatten alle nach den anstrengenden Wochen mit Prüfungsvorbereitungen, den schriftlichen und zum Teil auch mündlichen Prüfungen gespannt gewartet", sagt Schulleiter Jürgen Horn.

Eröffnet wurde die offizielle Feier von der standort- und schulübergreifenden Bläser AG. Danach ging es feierlich mit Redebeiträgen, der Zeugnisübergabe, einem tollen Buffet, Musik und Tanz weiter. Bewirtet wurden die Gäste von Schülern des 9. Jahrgangs, die bei der großen Hitze viel zu tun hatten und die sich bei dieser Gelegenheit schon einmal Anregungen für die eigene Abschlussfeier im nächsten Jahr holen konnten. Festlich gekleidet schritten die Entlassschüler in 4er/ 5er-Gruppen zur selbstgewählten Musik über den roten Teppich, um auf der Bühne aus der Hand des Schulleiters und der Klassenlehrer ihre Zeugnisse in Empfang zu nehmen.

Sekundarschule erst vor sechs Jahren gegründet

Die insgesamt fünf Abschlussklassen standen auch für den Erfolg der neuen Schulform, wie Ruppichteroths Bürgermeister Mario Loskill betonte. Er sprach nicht nur seine Glückwünsche, sondern den Eltern auch seinen Dank dafür aus, dass sie vor sechs Jahren bei der Gründung der neuen Schule das Vertrauen hatten, ihre Kinder in eine neue Schulform einzuschulen. "Das ist eine vorbildliche kreis- und standortübergreifende Zusammenarbeit", sagte Nümbrechts Bürgermeister Hilko Redenius. Denn die Sekundarschule war als Weiterführung der Hauptschule Ruppichteroth gegründet worden. Die Gemeinderäte stimmnten damals dafür, das Ruppichteroth eine Dependance des Standortes in Nümbrecht wird.

Lukas Gensicke fasste in seiner Schülerrede die Highlights der Schullaufbahn der Jahrgangsstufe zusammen, verglich das Schulleben mit Szenen aus „Star Wars“ und verwies darauf, dass es auch im Schülerleben Licht und Schatten gibt. Neben dem Spaß, den gemeinsamen schönen Erlebnissen gibt es eben auch im Leben der Schüler leider lästige Regeln und Verbote, Verantwortung, die übernommen werden muss, Anforderungen und Prüfungen, die gemeistert werden wollen.

41 Schüler erreichten den mittleren Bildungsabschluss (FOR), 51 mit der Qualifikation für die Oberstufe, 23 Schüler erreichten den Hauptschulabschluss. Tim Bredthauer, Torben Gerhards und Meikel Harder wurden als Jahrgangsbeste besonders geehrt. Fünf Schüler verließen die Schule nach dem 9. Schuljahr, um am Berufskolleg an ihren individuell gewünschten Qualifikationen und Abschlüssen zu arbeiten.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alexander Herking 18.07.2018 12:25

Herzlichen Glückwunsch an alle Absolventen und viel Erfolg auf dem weiteren Weg. Es ist toll zu sehen, wie sich die Schule entwickelt hat, und das die Anstrengungen vor 7 Jahren sich gelohnt haben. Dafür auch ein großes Danke an die Lehrer und allen, die den Erfolg der Sekundarschule ermöglicht haben.


 

Gewerbe

EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
WMS Kfz Service
Gräf IT Service
Krischker Haustechnk
Gartenpflege Rödder

Werbung