• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Josef Bestgen: Handstand an der Theke

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Kann man im Handstand einen Schnaps trinken? Diese und viele andere Fragen beantwortet der Ruppichterother Turnvater Josef Bestgen (86) im Videointerview. Foto: Josef Bestgen [Nicolas Ottersbach]

Wenn früher die Ruppicherother Leistungsturner in ihr Vereinslokal "beim Gretchen" einkehrten, dann hatten sie meist anstrengende Trainingsstunden hinter sich. Umso gelassener war dann die Stimmung an der Theke, die immer wieder kuriose Ideen und Wetten befeuerte. An eine kann sich Josef Bestgen noch genau erinnern: "Wir machten einen Handstand an der Theke, gingen raus auf die Straße, und natürlich wieder zurück. Wer das nicht schaffte, der musste die Zeche bezahlen", erzählt er im Videointerview. Ein anderes Mal ging es darum, im Handstand einen Schnaps zu trinken. "Wir wollten einfach ausprobieren, ob das Schnäpschen auch aufwärts trinken konnte." Es klappte.

40 Minuten lang erzählt Bestgen, der von seinem Turnfreund Heinz Warm befragt wird, aus seinem Leben. Dazu zählen unter anderem die Erlebnisse als Schreinerlehrling, das Leben in der Kolpingfamilie und die Anekdoten als Turnbruder. Vor allem der Sport ließ ihn viel außerhalb seiner Heimatgemeinde erleben.

Das Video zeichneten Martin Biallas, Fabian Rödder, Daniel Prior und Nicolas Ottersbach mit Wolfgang Eilmes auf.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Kreissparkasse Köln
Augenärzte Waldbröl
Hawle Treppenlifte
Altwicker Maler
Bauzentrum Mies Höfer

Werbung