www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nacharbeiten erforderlich

Warum die Luft in der sanierten Bröltalhalle zu stickig ist

Von Nicolas Ottersbach | | Wirtschaft/Politik

Die sanierte Bröltalhalle wird am 21. Oktober von 11 bis 16 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt. Dazu laden die Gemeinde und Vereine ein. Es gibt aber noch ein paar Nacharbeiten zu erledigen, die wichtig für Sport und Veranstaltungen sind. Fotos: Die sanierte Bröltalhalle ist hell und modern gestaltet. [Nicolas Ottersbach]

Beim Oktoberfest der Blue-Girls im September herrschte dicke Luft. Aber nicht etwa, weil es Ärger im Tanzsport gibt. Sondern buchstäblich: Binnen kürzester Zeit heizten die mehreren Hundert Gäste die Halle derart auf, dass vielen der Schweiß den Rücken hinunterlief. Abhilfe konnte nur dadurch geschaffen werden, dass man die Hallentore öffnete und für Durchzug sorgte.

Dabei war die Halle inklusive der Heiz- und Lüftungsanlage doch erst aufwendig erneuert worden. Statt einer Öl- gibt es nun eine Pellet-Hiezung. Modernste Wärmetauscher, groß wie ein Schiffscontainer, können über die Lüftungsanlage Wärme zurückgewinnen. Wie Bürgermeister Mario Loskill erläutert, müsse die gesamte Anlage noch eingestellt werden. "Es sind Korrekturen fällig, aber trotzdem läuft die Heizung." Die zuständigen Firmen seien damit schon beauftragt und beschäftigt.

Löcher für Badmintonnetze an der falschen Stelle

Eine weitere Baustelle, die noch nicht abgeschlossen ist, ist der Hallenboden. Dort wurden die Verankerungen für die Badmintonnetze an der falschen Stelle gemacht, weshalb sie derzeit nicht aufgestellt werden können. Auch die Wandhalterungen fehlen noch. „Bei den Markierungen zu den Badmintonfeldern gibt es Korrekturbedarf, der kurzfristig erfolgen wird. Der Gemeinde entstehen hierdurch keine Kosten“, teilt die Verwaltung dazu mit.

Wie der Fehler passieren konnte, dazu äußert man sich im Rathaus noch nicht öffentlich. Nach broeltal.de-Informationen haben sich durch die Hallensanierung die Markierungen der Felder verschoben. Die Bohrungen und Verankerungen für die Masten der Badmintonnetze wurden aber offenbar an derselben Stelle gemacht, an der sie auch zuvor waren. Dadurch passen die Positionen von Netz und Markierungen nicht mehr zusammen.

Tag der offenen Tür

Ansonsten ist die Halle jedoch fertig, auch die Außenanlagen mit E-Bike-Ladestationen und einer Obstwiese sind abgeschlossen. Statt einem dunklen gibt es nun einen blauen Hallenboden, der zum generell hellen Anstrich der Wände passt. Die Umkleiden und Sanitärräume wurden ebenfalls saniert. Das will die Gemeinde am 21. Oktober von 11 bis 16 Uhr feiern, wie Loskill mitteilt. „Sie haben die Gelegenheit, die Bröltalhalle und das Generationen-Informationszentrum zum Klimaschutz kennenzulernen“, sagt er. Vor Ort würden er und das Rathausteam mit dem Klimaschutzmanager sowie einiger Vereine, welche die Halle täglich nutzen, sein.

Während des Tages werden die Räumlichkeiten der Bröltalhalle vorgestellt, technische Details zum Gebäude erläutert und Informationen rund um das Generationen-Informationszentrum präsentiert. Die teilnehmenden Vereine werden außerdem Getränke und kleine Speisen anbieten.

Kommentare

  • Jürgen Bergmann
    October 22, 2023 um 10:04 pm

    Guten Tag zusammen, mich wundert welch belanglosen Sachen hier kommentiert werden. Hier sind Hunderttausende von Euros versenkt worden und es scheint keinem etwas auszumachen. Weiter so! Viele Grüße Jürgen Bergmann

    • Manslayer
      November 2, 2023 um 2:05 pm

      Guten Tag auch, ich denke, da gab es schon genug Kommentare zu im Internet.

      Was soll also ein weiterer Kommentar bringen? Dadurch wird der Haushalt nicht entlastet, Geld bringt es auch nichts - also: die Halle ist jetzt so, wie sie ist und darüber kann man sich entweder ärgern oder freuen. Egal, wofür man sich entscheidet - es wird nichts an den Tatsachen ändern.

      Wie wäre denn der Vorschlag, wie man es beim nächsten Mal besser machen könnte?

  • Angelika Fröhlich
    October 19, 2023 um 7:38 pm

    Gibt es auch einen Besichtigungstermin für Arbeitnehmer?

    • Manslayer
      October 20, 2023 um 8:54 am

      Wie unterscheiden sich denn Termine für Arbeitnehmer von den anderen Terminen? Aber ich bin überzeugt, dass Einzelne auch mal die Halle besichtigen können, wenn ein Verein abends vor Ort ist und man nett fragt.

      • Karl Pitz
        October 21, 2023 um 5:00 pm

        Ich verrate mal ein Geheimnis: viele Arbeitnehmer müssen zwischen 11 Uhr und 16 Uhr arbeiten! Aber vielleicht - aber nur, wenn man nett fragt...

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
Gräf IT Service
Holz Löbach
Bröltal Apotheke